Handwerk in der Schule

Mit unserer Initaitve "MACH WAS!" unterstützen wir Sie und Ihre Schule bei der Berufsorientierung in den Klassenstufen 7 bis 10 und leisten somit einen konstruktiven Beitrag zur Berufswahl Ihrer Schülerinnen und Schüler. Denn der Wettbewerb fördert nicht nur handwerkliche Teamarbeit in schulischen Projektgruppen, sondern macht gleichzeitig die attraktiven Berufsfelder des modernen Handwerks erlebbar.

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und gehören zu den teilnehmenden Schulteams? Dann finden Sie alle weiterführenden Informationen zu Ihrer Teilnahme sowie zur diesjährigen Wettbewerbsrunde in unserem "MACH WAS!"-Portal.

Vorgehensweise

Mit dem Startschuss am 1. Dezember 2022 wird bundesweit bis zum 5. April 2023 an den handwerklichen Projekten gearbeitet. Die Arbeit am Projekt kann innerhalb dieses Zeitraumes völlig frei eingeteilt werden. Ob die „Bauphasen“ in den Unterricht integriert, im Rahmen von Projektwochen oder in Form von Arbeitsgemeinschaften außerhalb der Unterrichtszeit geplant werden, kann selbst in Abhängigkeit von den jeweiligen Möglichkeiten der Schule entschieden werden.

Zusammenarbeit mit einem Handwerksbetrieb

Zur fachlichen Unterstützung benötigt jedes Schulteam zur Projektdurchführung einen Handwerksbetrieb an seiner Seite. Die Zusammenarbeit kann sehr individuell gestaltet werden, da alle eingereichten Projekte mit unterschiedlichen Anforderungen verbunden sind. So kann die Projektbetreuung durch die Handwerksbetriebe von vereinzelten Treffen, für z. B. Sägearbeiten im Betrieb, bis hin zu regelmäßigen Treffen an der Schule reichen.

Selbstverständlich steht es jedem Schulteam frei, mehrere Handwerksbetriebe für beispielsweise unterschiedliche Gewerke einzubinden.

Wir unterstützen Ihre Schule

Um Kreatives möglich zu machen, unterstützen wir jedes der ausgewählten Projekte, mit einer Förderung von 1.000 Euro. Zudem bekommen die Schulteams neben einem Leitfaden zur Projektdurchführung ein Starter-Set mit einer Grundausstattung an Werkzeugen sowie passenden T-Shirts und einer Schutzausrüstung für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler.

Ein Schüler bei der Projektarbeit

Online-Projektdokumentation

Die Projektdokumentation wird ausschließlich digital über unser Online-Formular eingereicht. Dabei werden verschiedene Projektinformationen, wie z. B. die Zielsetzung, die Meilensteine, der Zeitplan und natürlich das Ergebnis abgefragt. Ein weiterer Bestandteil der Projektdokumentation sind Bildmaterial sowie ein maximal 2-minütiges Video, um intensive Einblicke in das Projekt zu erhalten. Da über das Online-Voting sowie die Fachjury eine faire Entscheidung getroffen werden soll, ist eine aussagekräftige Projektdokumentation sehr wichtig. Sie ist die Grundlage der Bewertung.

Machen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler fit für die Berufswelt

Haben Ihre Schülerinnen und Schüler Interesse an einem Handwerksberuf? Da es viele Branchen gibt, sind die Möglichkeiten breit gefächert. Der Türöffner für einen guten Einstieg ist die richtige Bewerbung.

Mit dem e-Book "Fit für die Berufswelt" werden Ihre Schülerinnen und Schüler bestens auf den nächsten Lebensabschnitt vorbereitet.